==> Zum unabhängigen PKV-Vergleich 2016

PKV Vergleich – Vergleichen Sie jetzt die PKV-Testsieger 2016 – anonym ohne Namen!

Vergleichen Sie hier die PKV-Testsieger 2016:

Beamte, Referendare, Angestellte, Selbstständige, Freiberufler und Studenten!

 

Private Krankenversicherung Vergleich anonym

Unverbindlich, unabhängiger und neutral!


PKV Data - das PKV Vergleichsportal

Ihr persönlicher PKV-Vergleich:

 

  – kostenlos!

– unverbindlich!

– erstellt von einem PKV-Experten!

  


 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  1. Aktueller PKV-Leistungsvergleich
  2. Individuelle Beratung von einem unabhängigen PKV-Fachmann, 100% neutral und unabhängig
  3. Risikolos: Das heißt völlig unverbindlich & kostenlos (=> keine Verpflichtungen Ihrerseits!)

 

Überzeugen Sie sich selbst und fordern Sie jetzt Ihren Vergleich über unser Formular an!

 BeamteReferendareAngestellteSelbstständigeFreiberufler und Studenten!


 

Unser anonymer PKV-Vergleich – ohne Namensangabe

PKV Vergleich anonym

Anonymer PKV Vergleich online 

Anonym vergleichen – geht das wirklich?

Ja, es geht! Aber …

Um sich zum Beispiel einen ersten Überblick über die Angebote zu verschaffen, ist ein anonymer Vergleich mit Hilfe eines Onlinerechners ein guter Weg, sich als Laie dem Thema PKV zu nähern. Wenn Sie aber ernsthaft an einer privaten Krankenversicherung interessiert sind, kommen Sie als Verbraucher früher oder später nicht um eine persönliche Beratung herum. Die Erklärung ist denkbar einfach: Für eine Entscheidung und  den Vertragsabschluss benötigen Sie nämlich weitere Informationen als nur eine tabellarische Tarif-Gegenüberstellung aus einem Online Rechner. Denken Sie nur einmal an die korrekte Beantwortung der Gesundheitsfragen, die in der PKV eine große Bedeutung haben. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sofort alle Vorteile einer unabhängigen Beratung zu nutzen und über das obige Formular oder hier den individuellen PKV-Vergleich mit Beratung anzufordern.

Banner 250x250

Alternativ können Sie selbstverständlich gern vorab völlig anonym bei PKV-DATA Ihren eigenen persönlichen Krankenversicherungsvergleich online mit dem Private Krankenversicherung Online Rechner machen. Beachten Sie jedoch, dass Ihnen hier, wie bereits erwähnt, die wertvolle Beratung und Tipps der uns angeschlossenen unabhängigen Experten zunächst nicht zur Verfügung steht, was für die Tarif- und Gesellschaftsauswahl sehr entscheidend sein kann. Nach der Berechnung können Sie aber auch hier Ihr Wunschangebot unverbindlich anfordern und  werden von einem unabhängigen PKV-Fachmann beraten. Wegen der vielen Fragen, die bei einem Wechsel in die PKV oder einem Anbieterwechsel zu klären sind, raten wir Ihnen jedoch gleich zu einer unabhängigen und fachkundigen Beratung durch die uns angeschlossenen PKV-Experten. Nutzen Sie dafür bitte das Formular oben auf dieser Seite.

Eine weitere Möglichkeit für Verbraucher private Krankenversicherungen zu vergleichen ist der map-report. Der map-report untersucht Versicherungsanbieter und stützt sich dabei in erster Linie auf die Bilanzkennzahlen, die von den Gesellschaften zur Verfügung gestellt werden. In die abschließende Bewertung gehen aber auch der Leistungsumfang der Angebote und die Servicequalität der Anbieter mit ein. Allerdings ist dieses Angebot nicht kostenlos.

Anonymer PKV-Vergleich – weiter zum Onlinerechner


 

Weitere Informationen

 

Die PKV – die wichtige 2. Säule im Gesundheitssystem:

PKV-Anbieter sorgen mit für ein leistungsfähiges Gesundheitssystem

 


 

PKV-Beiträge wandern in 2 Töpfe – die „Rück-Versicherung“ für´s Alter

Alterungsrückstellungen: Die Kapitaldeckung ist ein wesentliches Zukunftskonzept der PKV.

 


 

Gut zu wissen …

cropped-j0409463.jpg

 

Im Folgenden erfahren Sie, wer Ihnen Ihren persönlichen PKV Vergleich erstellt, welche Tarifarten es gibt, warum es einen Unterschied machen kann, je nach dem welcher Berufsgruppe Sie angehören, welche Fehler es bei der Tarif- und vor allem Gesellschaftsauswahl zu vermeiden gilt, und vieles mehr!


 

1000 Tarife 1 Kopie

PKV-Tarife gibt es viele. Die mit uns kooperierenden Experten (Partner von Finanzen.de, Tarifcheck24 und Beratungswerk24) sind Fachleute in der privaten Krankenversicherung und haben den erforderlichen Marktüberblick in der PKV. Sie erstellen Ihnen aus bis zu 1.000 Tarifen einen individuellen PKV-Vergleich gemäß Ihren Absicherungswünschen und beraten Sie ausführlich zu den Gesellschaften und deren Tarifwelten. So finden sie für Sie die PKV-Gesellschaften und PKV -Tarife, die optimal zu Ihnen passen und geben Ihnen wertvolle Tipps für einen Wechsel in die PKV oder einen Tarifwechsel, falls Sie bereits privat versichert sind.


 

PKV Vergleich nach Berufsgruppe

Jede Berufsgruppe hat andere Ansprüche daran, was der ideale PKV-Tarif beinhalten muss. Angestellte bekommen einen Arbeitgeberzuschuss, Beamte erhalten Beihilfe, Selbstständige und Freiberufler müssen den Beitrag zu 100% selbst bezahlen. Hier finden Angehörige aller Berufsgruppen Top-Angebote zur privaten Krankenversicherung:  

Angestellte   Als höherverdienende/r Angestellte/r können Sie sich privat versichern. Der Arbeitgeber bezuschusst die PKV-Beiträge analog zur GKV. Informieren Sie sich über die PKV-Tarife für Angestellte unter dem Menüpunkt PKV Angestellte.
Selbstständige   Selbstständige und Freiberufler können sich grundsätzlich privat krankenversichern. Informieren Sie sich hier über die PKV Tarife für Selbstständige und Freiberufler unter dem Menüpunkt PKV Selbstständige.  
Beamte   Beamte und Beamtenanwärter haben mit der Kombination Beihilfe und PKV die ideale Absicherung im Krankheitsfall. Fordern Sie unter dem Menüpunkt PKV Beamte weitere Informationen an.
Studenten   Auch für Studenten ist die PKV eine interessante Alternative zur GKV. Schon in jungen Jahren kann ein sehr günstiger PKV-Einstieg getätigt werden, was vor allem bei einem Verbleib in der PKV nach dem Studium viele Vorteile mit sich bringen kann. Weitere Informationen erhalten Sie auf unsere Seite für Studenten.

Wählen Sie jetzt Ihre Berufsgruppe aus und erfahren Sie mehr:

PKV Angestellte | PKV Selbstständige | PKV Beamte | PKV Studenten


    PKV Vergleich lohnt sich

Vorteile eines PKV Vergleichs

1. Informationen für Ihre Gesellschafts- und Tarifauswahl:

Bei der Auswahl der PKV-Gesellschaft und des optimalen Tarifes gibt es eine Reihe von Punkten zu beachten. Die richtigen Informationen für die Gesellschafts- und Tarifauswahl sind unserer Meinung nach das A&O! Vertrauen Sie deshalb bei der Tarifberatung unabhängigen Experten, die sich im PKV-Umfeld gut auskennen. Im Internet gibt es verschiedene Vergleichsmöglichkeiten. Ein Preis-/Leistungsvergleich ist für Sie die erste Informationsgrundlage auf der Suche nach dem für Sie optimalen PKV-Unternehmen und PKV-Tarif.

2. Tipps zur Fehlervermeidung:

Die meisten GKV-Versicherten machen 3 gravierene Fehler bei der Unternehmens- und Tarifauswahl, die später richtig teuer werden können. Ein Fehler kann schon entscheidend dafür sein, ob der PKV-Beitrag später vielleicht einmal vergleichsweise hoch ist und überproportional steigt, während andere PKV-Versicherte bei einem solider arbeitenden Unternehmen Monat für Monat deutlich weniger zahlen müssen. Das summiert sich und kann besonders im Alter zu schmerzhaften Einbußen führen. Mit der unabhängigen Beratung durch einen PKV-Experten sind Sie auf dem besten Wege, diese Fehler zu vermeiden. Wie Sie die 3 häufigsten Fehler bei der Gesellschafts- und Tarifauswahl vermeiden, erfahren Sie aber auch hier bei uns. Sie können eine detaillierte Beschreibung und Erläuterung mit ausführlichen Erklärungen und Tipps hier abrufen: Die 3 häufigsten Einstiegsfehler vermeiden. Natürlich ist sowohl für uns als auch für die unabhängigen PKV-Experten, die hinter den einzelnen PKV-Vergleichen stehen, ein Blick in die Zukunft in etwa vergleichbar mit Kaffeesatzlesen, denn niemand kann heute wissen, wie sich ein PKV-Unternehmen langfristig entwickelt. Mit den richtigen Blicken hinter die Kulissen kann man jedoch die aktuell am besten aufgestellten PKV-Unternehmen herausfinden und kommt damit der objektiv gesehen richtigen Auswahl beträchtlich näher.

3. Informationen zu den Systemunterschieden zwischen GKV und PKV:

Eine kostenfreie und unabhängige Beratung ist zusammen mit eigenen Recherchen das A&O jeder Gesellschafts- und Tarifauswahl in der privaten Krankenversicherung. Das gilt auch auf  im Bezug auf die Systemunterschiede, die zwischen PKV und GKV bestehen. Im Beratungsgespräch können Sie deshalb auch Ihre Fragen zu den Systemunterschieden (Unterschied zwischen GKV und PKV)  stellen und erfragen, welche Vor- und Nachteile es gibt. Wer in die private Krankenversicherung wechseln möchte, sollte sich unbedingt diese wichtigen Informationen geben lassen und sich nicht nur über die aktuellen Angebote am Krankenversicherungsmarkt informieren. Vor dem Wechsel sollte man die „Spielregeln“ und Gepflogenheiten kennenlernen, die es bei einem Wechsel in die private Krankenversicherung zu beachten gibt.

4. Welches System ist besser für den Einzelnen?

In diesem Zusammenhang fällt oft der Begriff „Zweiklassenmedizin“. Die Frage, ob die GKV oder die PKV für einen selbst das bessere System ist, beantwortet wohl fast jeder anders. Vielleicht ist der folgende Ausschnitt aus der ZDF-Sendung Frontal 21 eine Hilfestellung dabei, die richtige Wahl zu treffen:

 

 

 



GKV oder PKV – für welches System entscheiden Sie sich?

Gesund als Privatpatient Kopie

 Die private Krankenversicherung – besser gesund werden und bleiben als Privatpatient!

 Private Krankenversicherung

 

 

Fehler bei der Tarifauswahl vermeiden

Mit einer privaten Krankenversicherung sind viele Arbeitnehmer, Selbstständige, Beamte und Studenten in ihrer individuellen Situation optimal krankenversichert. Zunächst soll hier dennoch nochmals auf einen Punkt hingewiesen werden, der erfolgskritisch für den Wechsel in die PKV ist. Der lautet: Ein reiner PKV Preisvergleich ist nur die halbe Miete. Er liefert Ihnen zwar erste Informationen zu Preisen und Leistungen. Worauf es bei der Auswahl der PKV Gesellschaft aber wirklich ankommt, wissen nur die wenigsten Verbraucher. Dieses Wissen und diese Informationen sollte man jedoch idealerweise bereits besitzen, bevor es abschließend in die entscheidenden Gespräche mit einem unabhängigen PKV-Experten geht. Wir empfehlen Ihnen deshalb hierzu unsere Informationen zur Fehlervermeidung beim PKV -Einstieg.

Was bringt Ihnen ein Private Krankenversicherung Vergleich?

Neben gezielten Hintergrundinformationen zur Vermeidung von Fehlern beim Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung in die PKV benötigen Sie, wie oben erwähnt, zunächst einen ausführlichen Vergleich der Angebote und der Anbieter, um eine Vorauswahl an geeigneten Tarifen treffen zu können. Der Private Krankenversicherung  Vergleich wird von einem unabhängigen Experten speziell für Sie erstellt, nach Ihren Vorgaben und Wünschen (siehe unsere Unterseiten für Angestellte, Selbstständige, Beamte und Studenten). Alternativ können Sie mit unserem ausführlichen Onlinerechner auf dieser Seite oben selbst Angebote vergleichen, Ihre Wünsche präzisieren und Tarife, die in Ihre Preisvorstellung passen, gegenüberstellen. Diese Angebote können Sie kostenfrei anfordern. Kann man nicht einfach das günstigste Angebot abschließen und gut ist? Diese Frage wird uns oft gestellt. Wir raten davon aber dringend ab. Denn billig ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit gut, vor allem langfristig gesehen. Ohne einen ausführlichen Krankenversicherungsvergleich mit Leistungsvergleich und einer – unabhängigen – Beratung durch einen Experten (Kontakt erfolgt mit der Angebots- bzw. Vergleichsanforderung auf unserer Seite) über die Gesellschaften ist von einem PKV-Abschluss eher abzuraten. Vergleich und Beratung geben Ihnen nämlich wichtige Einblicke in die Tarifwelten der PKV Unternehmen und deren wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Fordern Sie deshalb zunächst Ihren persönlichen PKV Vergleich an oder erstellen Sie ihn selbst und verschaffen Sie sich einen ersten Überblick!

Patient 1. Klasse werden

Ist nach dem ausführlichen Vergleich (Vergleich private Krankenversicherung) und umfassender  Beratung die richtige Gesellschaft und der richtige, leistungsfähige Tarif gefunden, gehört man mit dem Abschluss der privaten Krankenversicherung zu der Bevölkerungsgruppe, die erstklassig behandelt und medizinisch versorgt wird, im Gegensatz zum durchschnittlichen GKV-Patienten. Die Gesundheitsreformen der letzten Jahrzehnte veranlassen deshalb nicht ganz ohne Grund immer mehr GKV-Versicherte, in das private Krankenversicherungssystem zu wechseln, um als Patient 1. Klasse die Vorteile eines Privatpatienten zu genießen. Kurz zusammengefasst sind das  – natürlich tarifabhängig:

  • Erstklassige Leistungen in nahezu allen Bereichen
  • Günstiger Beitrag (aber: bei Familien ggf. höher als GKV Höchstbeitrag) 
  • Optimale Behandlungsmethoden und Medikamente
  • Privilegien als Privatpatient

 

Private Krankenversicherung und GKV im Vergleich

Damit drängt sich die Frage auf: Gibt es in Deutschland eine Zweiklassenmedizin? Wenn man die Realität betrachtet (siehe auch Video über diesem Abschnitt), muss man diese Frage leider oft mit einem eindeutigen Ja beantworten. Privatpatienten werden in der Tat sehr häufig von Ärzten bevorzugt behandelt. Kassenpatienten erhalten in vielen Facharztpraxen Termine deutlich später als Privatversicherte und müssen gelegentlich auch länger im Wartezimmer Platz nehmen. Für viele Personen ist nicht nur deshalb der Wechsel in die private Krankenversicherung keine Frage mehr. Lesen Sie dazu auch mehr unter dem Themenbereich: Vorteile der privaten Krankenversicherung  Die Vorgehensweise beim Wechsel in die PKV ist aber nicht bei allen Personen dieselbe. Manche lassen sich direkt von den Vertretern der Gesellschaften beraten. Das hat den Nachteil, dass man in puncto Leistungen nicht ganz objektiv beraten werden kann, denn bessere Tarife anderer Anbieter bleiben hier im Normalfall außen vor. Die meisten gehen deshalb lieber den Weg über unabhängige Berater  und fordern sich zur Vorbereitung des Wechsels unseren Krankenversicherung Vergleich (ganz oben – bzw. Navigation oben)  an und verschaffen sich so einen Überblick zur privaten Krankenversicherung.

PKV-Beitrag und PKV-Leistungen

Was Ihnen persönlich ein Wechsel in die PKV in Sachen Beitragsersparnis und Leistungsvorteile bringen kann, können Sie mit unserem ausführlichen  Tarifvergleich schnell herausfinden. Der unabhängige Private Krankenversicherung Vergleich auf dieser Seite zeigt Ihnen unmittelbar auf, welche Tarife in der privaten Krankenversicherung für Privatpatienten zur Verfügung stehen und stellt Leistungen und aktuelle Beiträge gegenüber. Was auffällt ist, dass man als Privatpatient je nach Alter und Familiensituation gut und gerne bis zu 3.000 EUR p.a. einsparen kann. Für Beamtenanwärter gibt es PKV-Tarife (Beihilfetarife) sogar bereits ab ca. 40 EUR.

PKV Tarife: Von Grundschutz- bis Premiumtarif

Die private Krankenversicherung ist also für viele zum einen meistens deutlich günstiger als die gesetzliche Krankenkasse.  Zum anderen liegt der Vorteil der PKV in den viel besseren Leistungen. Hier muss man jedoch etwas genauer hinsehen, denn in der PKV werden die Tarife gesellschaftsintern oft nach Leistungsstärke unterscheiden in Grundschutz-Tarife, Komfortschutz-Tarife und Premium-Tarife. Jede Gesellschaft hat hier ihre eigene Terminologie und ihre Besonderheiten. Und ein Grundschutz muss in Teilen nicht unbedingt genauso gut sein wie die GKV (bitte genau hinsehen!). Außerdem sind die Abgrenzungen zwischen den PKV-Tarifen nicht bei allen Gesellschaften eindeutig bzw. gleich zu ziehen. Die oft sehr viel günstigeren Einsteigertarife (Grundschutz) stellen dabei aber im Allgemeinen meistens eine Art Grundversorgung ähnlich der gesetzlichen Krankenversicherung dar. Der Vorteil dieser meist sehr günstigen Angebote ist, dass sie einen sehr preiswerten Einstieg in die PKV ermöglichen. Nicht immer, aber meistens, gibt es bei diesen Tarifen eine Art „Upgrade-Möglichkeit“ oder Option auf eine späteren Wechsel in höherwertige Tarife. Diese Option ist jedoch meistens an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann in einen sogenannten Komfort- oder Premiumtarif gewechselt werden. Und selbst die sind je nach Gesellschaft noch um einiges günstiger als die GKV-Höchstbeiträge. Nicht selten werden also auch mit diesen Tarifen die oben bereits erwähnten hohen Einsparungen erzielt. Vor allem aber genießt man in diesen Komfort- und Premium-Tarifen die begehrten Privilegien als Privatpatient, und zwar in Form von absoluten Top-Leistungen in nahezu allen Leistungsbereichen.

Private Krankenversicherung – Wer kann sich privat versichern?

Die PKV ist offen für viele und der Wechsel in die private Krankenversicherung ist für sehr viele Arbeitnehmer, Selbstständige, Beamte und sogar Studenten attraktiv. Beliebtes Hilfsmittel zum Aufspüren optimaler Tarife ist ein unabhängiger PKV Vergleich. Je nach Berufsgruppe sind andere der gut 1.000 verfügbaren Tarife interessant für einen näheren Vergleich. Angestellte können übrigens ab einem bestimmten regelmäßigen Bruttojahreseinkommen in die private Krankenversicherung wechseln und die PKV-Vorteile genießen. Die Versicherungspflichtgrenze liegt für sie im Jahr 2013 bei 4350 EUR im Monat (52.200 EUR/Jahr). Für Selbstständige gibt es keine Einkommensgrenzen. Sie sind in der GKV freiwillig versichert, können praktisch jederzeit wechseln und mit Hilfe eines Krankenversicherungsvergleich passende Angebote für eine günstige private Krankenversicherung suchen.

PKV Vergleichsrechner

Viele PKV-Interessierte möchten sich gerne selbst und in Ruhe einen ersten Überblick verschaffen, ohne Verpflichtungen und Telefonate/Gespräche mit Beratern. Auch das können Sie bei uns machen. Nutzen Sie zum ausführlichen Krankenversicherung-Vergleich den PKV-Rechner, mit dem Sie selbst einen eigenen PKV Tarifvergleich durchführen können. Die so ermittelten PKV-Angebote können Sie natürlich auch gern unverbindlich anfordern. Alternativ dazu können Sie bei auf der Vergleichsplattform Finanzen.de kostenfrei einen klassischen unabhängigen PKV Tarifvergleich anfordern, der von einem PKV-Experten für Sie erstellt wird:  

Banner 300x250



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Beamtenanwärtertarife: Deshalb sind sie so günstig 2014: Neue GKV-Versicherungspflichtgrenze für Arbeitnehmer Alterungsrückstellungen: Vorteil PKV Aktuelles PKV – Unternehmensrating

Zusammenfassung
Datum
Thema
Private Krankenversicherung Vergleich
Google-Bewertung
5
GD Star Rating
loading...
PKV Vergleich - Vergleichen Sie jetzt die PKV-Testsieger 2016 - anonym ohne Namen!, 8.5 out of 10 based on 2 ratings

2 Responses to PKV Vergleich – Vergleichen Sie jetzt die PKV-Testsieger 2016 – anonym ohne Namen!

  1. Laura Perez sagt:

    Dieser Private Krankenversicherung Vergleich ist wirklich hilfreich. Nicht nur so ein einfaches Formular wie üblich, sondern wirklich mal Informationen, bevor man das PKV-Angebot anfordert. Auch die Tarifbewertungen in Ihrem Blog finde ich für mich sehr nützlich, es könnten aber ein paar mehr sein. Halten Sie Ihren Blog am Leben und machen Sie weiter so!

  2. Super! Das war ein sehr eindruckvoller Artikel. Danke, dass sie diese Erläuterung zusammengestellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *