==> Krankenversicherung Vergleich - sofort - direkt - alle Testsieger im Vergleich!

PKV Angestellte

Krankenversicherung Angestellte

Über 400 Tarife im Vergleich!

Jetzt vergleichen!

 

 

Bis zu 80% günstiger!

Gegenüber der GKV können Angestellte teils erhebliche Einsparungen gegenüber der GKV erzielen. Der Vergleich lohnt sich daher nicht nur für Alleinstehende/Singles sondern auch für Familien. Die erzielte Ersparnis kann zusätzlich ganz oder teilweise in die eigene Altersvorsorge investiert werden.

100% kostenfrei

Unsere Versprechen: Der Vergleich ist für Sie 100% kostenfrei. Unsere Partner beraten Sie unverbindlich, unabhängig und neutral. Sie profitieren von deren langjähriger Erfahrung und Marktkenntnis am PKV-Markt.

Mehr als 400 PKV-Tarife im Vergleich

Unsere Kooperationspartner vergleichen für Sie über 400 aktuelle PKV-Tarife nach Ihren Wünschen. Sie geben dabei Ihre Absicherungswünsche vor ( z.B. Ein- oder Zweibettzimmer mit Chearztbehandlung im Krankenhaus oder Mehrbettzimmer, Beitragsrücksertattung oder nicht, usw. ) vor.  Zunächst werden die Tarife herausgefiltert, die  mit Ihren Wünschen die größte Schnittmenge haben. Im persönlichen Beratungsgespräch (i.d.R. online oder telefonisch) geht es dann in die Details. Am Ende erhalten Sie ein ausführliches Beratungsprotokoll für Ihre Unterlagen.

Jetzt unverbindlich anfragen:


 

Krankenversicherung Angestellte

 

Private Krankenversicherung Angestellte – durchschnittlich bis zu 2.000 EUR günstiger

 

Das private Gesundheitssystem

Neben dem System der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es in Deutschland das System der privaten Krankenversicherung. Die private Krankenversicherung für Angestellte steht Angestellten ab einem bestimmten Brutto-Jahreseinkommen offen. Angestellte aber auch gewerbliche Arbeiter, deren Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) , auch bekannt als Versicherungspflichtgrenze, überschreitet, unterliegen dann nicht mehr der Versicherungspflicht in der GKV. Sie können sich privat krankenversichern und die Privilegien der Privatpatienten nutzen.

PKV Angestellte

 

Ab 4.350 EUR durchschnittliches Monatseinkommen

Im Jahr 2013 beträgt die JAEG 52.200 EUR (4.350 EUR im Monat). Das heißt, dass das regelmäßige Jahreseinkommen über dieser Grenze liegen muss. Wenn Ihr Einkommen über dieser Grenze liegt, können Sie sich günstig privat versichern. Monatlich kann das Bruttogehalt (Grundgehalt) aber durchaus auch unter der Grenze von 4.350 EUR liegen, da auch Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, vermögenswirksame Leistungen sowie Überstundenvergütungen und Zulagen, die regelmäßig anfallen und pauschal vergütet werden, in das maßgebliche Bruttojahreseinkommen mit einfließen. Nicht hinzugerechnet werden dürfen Einnahmen, die kein Arbeitsentgelt sind (z. B. steuerfreie Zuschläge oder ggf. Beiträge zu einer betrieblichen Altersversorgung), unregelmäßiges Arbeitsentgelt (z. B. nicht pauschal vergütete Mehrarbeit) und Familienzuschläge (z. B. Ortzuschlag ab Stufe 2 bei Arbeitnehmern im öffentlichen Dienst). Darin liegt im Bezug auf die Einstiegsmöglichkeiten der wesentliche Unterschied zwischen der PKV Angestellte und der PKV Selbstständige: Für Selbstständige gibt es keine Einkommensgrenzen, sie können sich jederzeit privat krankenversichern. Für Angestellte gilt oben beschriebene Regelung (letzte Aktualisierung: 5/2013).

Private Krankenversicherung Angestellte

 

Die beste PKV – die besten Tarife

Die beste PKV zu finden ist nicht leicht, da sich die Angebote nicht nur im Preis sondern auch in der Leistung unterscheiden. Der Schlüssel zur optimalen PKV für Angestellte  ist deshalb eine gute Beratung – und die Auseinandersetzung mit dem Thema private Krankenversicherung. Selbst Fachleute können spontan oft nicht pauschal sagen, welcher PKV-Tarif der Beste ist. Das liegt daran, dass die Leistungswünsche von Person zu Person unterschiedlich und natürlich auch zu berücksichtigen sind. Allein im Bereich Krankenversicherung Angestellte gibt es hunderte von PKV Tarifen. Für Beamte und Selbstständige sind die PKV Angebote ebenfalls kaum überschaubarer. Eine geeignete private Krankenversicherung für Angestellte findet man daher am besten in Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Berater, der Ihnen den unabhängigen  PKV Vergleich erstellt (siehe Formular oben). Nutzen Sie dafür das Experten-Wissen der uns angeschlossenen PKV-Fachleute. Darüber hinaus erhalten Sie von uns auf Anforderung (siehe unser E-Mail-Opt-In-Formular auf dieser Seite) weitere Informationen darüber, wie Sie die 3 häufigsten Fehler bei der PKV-Auswahl vermeiden können.

Wechsel in die PKV

 

Keine 3-Jahresfrist mehr

Wie funktioniert der Wechsel in die PKV für Angestellte? Im Prinzip ist seit dem 01.01.2011 alles (wieder) sehr einfach, denn mit dem Wegfall der sogenannten 3-Jahresfrist durch das GKV-Finanzierungsgesetz (GKV-FinG) zum 01.01.2011 können höherverdienende Arbeitnehmer jetzt wieder mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten in die PKV wechseln. Davor musste man mindestens 3 Jahre mit seinem Einkommen über den Jahresarbeitsentgeltgrenzen liegen. Für den Wechsel in die PKV sollte man folgendermaßen vorgehen. Zuerst in Ruhe das PKV-Unternehmen und den Tarif auswählen (–> PKV Rechner), dann den gewünschten Versicherungsschutz bestätigen lassen, zum Schluss die GKV Mitgliedschaft kündigen. In einigen Fällen kann es beim Wechsel in die PKV sinnvoll sein, den Beginn des PKV-Vertrages zurückzudatieren, um einen hohen Beitragssprung zu vermeiden und im Bezug auf den Vertragsbeginn damit 1 Jahr jünger zu sein. Das sollte im Einzelfall im Beratungsgespräch zum Thema Krankenversicherung Angestellte mit dem PKV-Fachmann, der den Vergleich im Bereich PKV Angestellte für Sie erstellt, geklärt werden.

Sinnvolle Zusatzversicherungen

 

Pflegezusatzversicherung und Krankentagegeldversicherung

Wichtige Zusatzversicherungen im Rahmen der privaten Krankenversicherung für Arbeitnehmer (PKV Angestellte) sind die Krankentagegeldversicherung und die private Pflegezusatzversicherung. Die Pflegezusatzversicherung muss nicht unbedingt bei dem Unternehmen abgeschlossen werden, bei dem auch die Krankenvollversicherung und die Pflegepflichtversicherung besteht. Daher lohnt sich ein separater Vergleich.


Welche private Krankenversicherung ist die richtige?

Sie wollen mehr Sicherheit oder eine Zweitmeinung? Dann fragen Sie hier kostenlos und unverbindlich bei unserem Partner Finanzen.de an:

GD Star Rating
loading...
PKV Angestellte, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *