Tag Archives: Beamte

Krankenversicherung für Beamtenanwärter – günstige PKV-Tarife unter 100 EUR

Beamtenanwärter Krankenversicherung – 10 Angebote unter 100 EUR/Monat

Beamtenanwärter können sich bereits für deutlich unter 100 EUR im Monat privat krankenversichern. Hier finden Sie eine aktuelle Rangliste nach Monatsbeitrag für Tarife, die für Beamtenanwärter aktuell am günstigsten sind. Die Auflistung beruht auf folgenden Vorgaben: Eintrittsalter 18, Beihilfeanspruch 50%:

  • Platz 1:   Monatsbeitrag 66,12 EUR
  • Platz 2:  Monatsbeitrag 73,38 EUR
  • Platz 3:  Monatsbeitrag 73,96 EUR

Erst ab Platz 11 wird die 100 EUR-Grenze überschritten.

Die vollständige aktuelle Liste bezogen auf Ihr Eintrittsalter können Sie über das folgende Formular kostenlos abrufen. Dazu erhalten Sie eine Gratis-Informationsbroschüre:


Kaum ein Beamter ist nicht in der privaten Krankenversicherung. Der Grund dafür ist auch, dass der PKV-Einstieg für Beamte in der Regel sehr attraktiv und günstig ist. Speziell für Beamtenanwärter ist die private Krankenversicherung besonders günstig. Warum das so ist, haben wir in einem anderen Beitrag zum Thema Krankenversicherung Beamtenanwärter bereits näher erläutert.

Debeka PKV Online Rechner

DEBEKA PKV Tarife

Die DEBEKA Krankenversicherung a.G. ist einer der Krankenversicherer, der vor allem bei Beamten traditionell einen hohen Marktanteil besitzt. Doch einen reinen DEBEKA PKV Online Rechner, in dem ausschließlich nur die DEBEKA Krankenversicherung Tarife zu berechnen sind, finden Interessenten der DEBEKA Krankenversicherung leider nirgends. Im PKV Data PKV Vergleich können Sie jedoch jetzt auch die bedeutendsten DEBEKA Krankenversicherung Tarife mit berechnen und vergleichen.

DEBEKA Krankenversicherung Tarife im Vergleich

Wie stark die DEBEKA im Vergleich zu anderen Angeboten ist, sieht man dann, wenn man den PKV-Rechner auf der PKV-Data Startseite mit Daten füttert. Mit ihm können PKV Interessierte erkennen, welche anderen Krankenversicherungsanbieter gegebenenfalls noch in Frage kommen. Tabellarisch können hier bis zu 4 PKV Tarife direkt miteinander vergleichen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass diese Angebote aus dem Vergleich direkt online angefordert werden können.

DEBEKA Krankenversicherung Test

Dass ein PKV-Tarifvergleich alleine nicht ausreicht, um eine Entscheidung für ein bestimmtes Unternehmen zu treffen, wissen leider nur die wenigsten Verbraucher. Einstiegsfehler sind daher oft vorprogrammiert. Im Oktober 2013 hat das Systemhaus Morgen & Morgen wieder einmal ein KV-Unternehmensrating herausgegeben und 33 Krankenversicherungen, darunter auch die DEBEKA Krankenversicherung a.G.,  im Bezug auf deren Bilanzkennzahlen untersucht. Dabei schnitt die DEBEKA recht gut ab. Es gibt aber auch Gesellschaften, die dem Rating nach wirtschaftlich noch besser dastehen. Deshalb lohnt es sich auch für Beamte und Beamtenanwärter zweimal, einen unabhängigen Tarifvergleich für Beamte anzufordern und sich erst nach einem Marktvergleich auf einen Anbieter festzulegen.

Beamtenanwärter Krankenversicherung: extrem günstig

Beamtenanwärter Krankenversicherung

Beamtenanwärter müssen sich bereits mit dem Beginn der Referendariatszeit oder der Ausbildung zum Beamten zwischen der GKV und der PKV entscheiden. Neben Beamten können auch sie in den Genuss der vergünstigten Beihilfetarife kommen. Aber warum sind die Krankenversicherungsbeiträge in der PKV für Beamtenanwärter so außerordentlich günstig? Neben dem günstigen Eintrittsalter liegt das vor allem an den Altersrückstellungen. Genauer gesagt: Die Tarife für Beamtenanwärter sind deshalb so günstig, weil darin keine Altersrückstellungen gebildet werden.

Altersrückstellung entfällt für Beamtenanwärter

Eine private Krankenversicherung verwendet normalerweise einen Teil der Prämie Ihrer Versicherten für den Aufbau einer Altersrückstellung. Das ist auch gut so, da so im Alter hohe Beitragsanpassungen abgefedert werden. Als Beamtenanwärter genießen Sie jedoch den Vorteil, dass die für Sie errechneten Tarife deutlich unter dem Normalbeitrag liegen, weil sie ohne die Altersrückstellung kalkuliert wurden. Da durch die Anwärtertarife keine Altersrückstellung gebildet wird, kann in dieser Zeit auch nochmals der Versicherer gewechselt werden, ohne die Altersrückstellungen zu verlieren, denn wo nichts ist, kann auch nichts verloren gehen.

Krankenversicherung Beamtenanwärter: Günstige Tarife – Top-Leistungen

Aber nicht nur die günstigen Prämien sind es, die für eine private Krankenversicherung für Beamtenanwärter sprechen, es sind auch die wählbaren Leistungen wie zum Beispiel der Zahnersatz oder auch alternative Heilmethoden, die mit in ein Versicherungspaket aufgenommen werden können. Lesen Sie hierzu auch unsere Seite „Vorteile der privaten Krankenversicherung“.

Fazit:

Die private Krankenversicherung für Beamtenanwärter ist somit also als Sonderfall zu sehen, da für diesen Personenkreis nahezu alle privaten Krankenversicherer einen beitragsreduzierten Sondertarif anbieten. Die Beiträge zur privaten Krankenversicherung für Beamtenanwärter werden ohne Altersrückstellungen kalkuliert und können so deutlich reduziert werden ohne dass der Leistungsumfang eingeschränkt wird. Für Beamtenanwärter und Referendare bietet eine PKV vergünstigte monatliche Tarife an.