Tag Archives: PKV Rechner

Beitragsanpassung PKV 2014

Beitragsanpassung PKV 2014: das Beste herausholen

Es hat sich schon herumgesprochen, dass viele privaten Krankenversicherungen ihre Beiträge zum Jahr 2014 für Bestandskunden drastisch angepasst haben. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Ein Hauptgrund ist aber oft, dass Tarife „überaltert“ sind, das heißt, dass neue Kunden oft in neu kalkulierte, günstigere Tarife gelotst werden, während ältere Kunden oft in ihren alten Tarifen „allein“ gelassen werden. Aktiv wird kaum ein privater Krankenversicherer den Wechsel in einen „neuen“ Tarif von sich aus anbieten.

Beitragsanpassung PKV 2014: Was nun?

Nach einer – möglicherweise erneuten – hohen Beitragsanpassung sollte kein Privatversicherter in Panik geraten sondern die richtigen Schritte einleiten, um langfristig ein erschwingliches Beitragsniveau zu erzielen. Auf keinen Fall sollten Sie übereilt und ohne Rücksprache mit einem PKV-Spezialisten handeln, denn als Laie passieren Ihnen leicht Fehler, die nur schwer rückgängig zu machen sind. Wie aber geht man richtig vor, wenn einem der Schock der Beitragserhöhung(en) noch in den Gliedern sitzt?

PKV-Data.de empfiehlt:

Erst denken, dann handeln!

Als PKV-Kunde haben Sie bei einer Beitragsanpassung verschiedene Möglichkeiten, ihren Monatsbeitrag zur Krankenversicherung zu reduzieren.

Möglichkeit 1 ist ein „echter“ Tarifwechsel beim bisherigen Anbieter: Die Anbieter empfehlen oft eine Erhöhung der jährlichen Selbstbeteiligung. Doch Vorsicht! Im Prinzip bleiben Sie dadurch im selben Tarif, nur Ihre Selbstbeteiligung erhöht sich. Es ist dann quasi nur eine Frage der Zeit, bis der Beitrag sich wieder dem jetzigen Niveau annähert. Gleichzeitig steigen Ihre eigene Kosten, wenn Sie mal richtig krank sind. Vor allem für Angestellte ist eine höhere SB nur bedingt zu empfehlen, da der Arbeitgeber sich ja ca. zur Hälfte am PKV-Beitrag beteiligt. Besser ist in der Regel der Wechsel in einen gleichwertigen und relativ neuen Tarif bei Ihrer privaten Krankenversicherung, mit dem auch Neukunden des PKV-Unternehmens angeworben werden. Hiernach sollten Sie ausdrücklich fragen und auch nicht locker lassen, wenn Sie das Gefühl haben, von Ihrem Anbieter hingehalten zu werden. Ihr Vorteil jeweils: Die bei Ihrem Versicherungsunternehmen angesparte Alterungsrückstellung (auch Altersrückstellung genannt) nehmen Sie beim Wechsel in einen anderen Tarif oder in eine andere Tarifvariante voll mit. Das ist je nach Höhe der Alterungsrückstellung wichtig für später. Auf keinen Fall sollten Sie voreilig in den sogenannten Basistarif wechseln, der bestenfalls GKV-Niveau hat.

Möglichkeit 2 wäre zu prüfen, ob sich ein  Wechsel in eine andere private Krankenversicherung lohnen kann. Vor allem für PKV-Kunden, die noch relativ kurz in der PKV sind, kann sich ein Wechsel des Anbieters auszahlen. Demnach können Sie dann, wenn Sie nach dem 01.01.2009 in die PKV gewechselt haben, einen Teil Ihrer Alterungsrückstellungen zu einem neuen Anbieter übertragen lassen. Auch hier empfiehlt sich allerdings, nicht ohne Spezialistenberatung zu handeln sondern sich qualifiziert vom anbieterunabhängigen Fachmann fachlich begleiten und beraten zu lassen.

PKV Tarifwechsel: Was ist, wenn ich krank bin?

Krank beim Wechsel innerhalb der Gesellschaft: Wenn Sie in einen gleichwertigen Tarif innerhalb Ihrer Krankenversicherung wechseln möchten, sollte eine akute Erkrankung oder eine Vorerkrankung absolut kein Problem für einen Tarifwechsel darstellen.

Krank beim Anbieterwechsel: Anders sieht das beim Wechsel der privaten Krankenversicherung aus. Dabei kann  der aktuelle Gesundheitszustand und/oder Vorerkrankungen, die länger zurückliegen, eventuell ein Problem darstellen. Ob dem wirklich so ist, stellt sich meist erst bei einer konkreten Anfrage bei dem potentiellen neuen PKV-Anbieter heraus. Auch hier heißt es Ruhe zu bewahren und die Erfahrung eines Fachmanns in Anspruch zu nehmen. Gut zu wissen: Ein akuter Schnupfen wird höchstwahrscheinlich nicht zu einer Ablehnung bei einer anderen privaten Krankenversicherung führen.

Wie findet man eine gute neue private Krankenversicherung?

Einen ersten Versuch, einen passenden Tarif zu finden, können Sie hier über unseren PKV-Rechner starten. Geben Sie einfach Ihre Vorgaben ein und der Rechner zeigt Ihnen passende Tarife an, die Sie auch anfordern können.

Wünschen Sie gleich eine Expertenunterstützung, dann finden Sie auf der Seite zum Thema Unabhängige Beratung zur privaten Krankenversicherung zahlreiche Spezialisten in Ihrer Region und bundesweit, die Ihnen weiterhelfen können. Oder nutzen Sie einfach unser Kurzformular zur Anforderung eines PKV-Vergleiches mit Beratung.

 

 

 

Hanse Merkur | Tarif Pro Fit (AZP,PS3,PSV,PVN)

Tarif Pro Fit (AZP, PS3, PSV, PVN) – im PKV-Data Tarifcheck

Heute betrachten wir im PKV-Data-Tarifcheck den Tarif Pro Fit der Hanse Merkur Krankenversicherung. Die Hanse Merkur Krankenversicherung ist in den letzten Jahren  in zahlreichen Tests sehr oft positiv bewertet worden. Testnoten von “Sehr Gut” sind für die Tarife der Hanse Merkur Versicherungsgruppe dabei keine Seltenheit. Natürlich muss man auch bei solchen Voraussetzungen etwas genauer hinsehen und den Testtarif mit anderen Anbietern vergleichen. Schauen wir aber zuerst noch auf unseren Tarif-Steckbrief:

Tarif-Steckbrief:

  • Tarifliche Selbstbeteiligung: 0 Euro
  • Facharztprinzip: ja (also kein Hausarztprinzip)
  • Stationäre Leistungen: 1-oder 2 Bett-Zimmer + Chefarztbehandlung
  • Zahnleistungen: gut (Zahnbehandlung 100%, Zahnersatz 80%)
  • Günstiger Einsteigertarif mit ansprechendem Leistungsniveau

 

Tarif Pro Fit berechnen und vergleichen

Die Tarifleistungen im Detail:*

 

Leistungsübersicht
Maximale Selbstbeteiligung
0,00 €
Bettenleistung
Ein- oder Zweibettzimmer / Chefarzt
Facharztprinzip
ja
Zahnbehandlung
100 %
Zahnersatz
80 %
ALLGEMEINER TARIFBEREICH
Wie lange besteht Versicherungsschutz bei vorübergehendem Aufenthalt im außereuropäischen Ausland?
AZP, PS3, PSV 1 Monat, bei med. Notwendigkeit darüber hinaus, ansonsten ab 2. Monat Leistungseinschränkung ohne Vereinbarung.
Ist der 31.12. des Jahres der mögliche Kündigungstermin?
AZP, PS3, PSV Zum Ende Kalenderjahr.
Wie lang ist die Mindestlaufzeit des Vertrages?
AZP, PS3, PSV 2 Jahre.
Ist die Selbstbeteiligung bei Kindern und Jugendlichen hälftig?
AZP, PS3, PSV Dieser Punkt entfällt, da Tarif keine SB vorsieht.
Auf welche Teilbereiche bezieht sich der tariflich vereinbarte Selbstbehalt?
AZP, PS3, PSV Punkt entfällt, da kein Selbstbehalt.
Erfolgt ein Verzicht der Wartezeiten oder erfolgt ein Anrechnung?
AZP, PS3, PSV Ja, besondere Wartezeiten, ansonsten mit ärztl. Zeugnis oder Anrechnung bei Wechsel aus PKV/GKV.
Handelt es sich um einen Optionstarif?
AZP, PS3, PSV Nein.
AMBULANTER TARIFBEREICH
Wird für ambulante ärztliche Behandlungen geleistet?
AZP Ja, amb. Heilbehandlung gemäß tariflicher Erstattungssätze.
Werden Arznei- und Verbandmittel erstattet?
AZP Ja, 100%, keine Nährmittel und Zusätze.
Werden ambulante Kurleistungen erstattet?
AZP Ja, 100%.
Werden Beitragsrückerstattungen bei Leistungsfreiheit gewährt?
AZP Ja, erfolgsabhängig. Höhe der BRE noch nicht bekannt. Weiterhin siehe unter „Besonderheiten“ (Pauschalerstattung f. Gesundheitsleistungen)!
Gibt es Besonderheiten?
AZP Ja, Hebammenhilfe, Hausentbindung, amb. OP, 6 MB Pauschalleistung, Service „Die Gesundheitsprofis“.
Wird auf die Einhaltung der Gebührenordnung verzichtet?
AZP Nein, Erstattung bis zum Höchstsatz der GOÄ.
Werden Heilmittel erstattet?
AZP Ja, 100%.
Werden Heilpraktikerleistungen erstattet?
AZP Ja, 100%.
Werden Hilfsmittel erstattet?
AZP Ja, 100% mit Einschränkungen.
Wird für Naturheilverfahren geleistet?
AZP Ja, 100% für umfangreiche Methoden und Verfahren.
Wird für Psychotherapie geleistet?
AZP Ja, 90%, max. 50 je Kalenderjahr, nur nach Zusage VR.
Werden Sehhilfen erstattet?
AZP Ja, 100% bis 260 Euro alle 24 Monate.
Werden die Transportkosten zu einer ambulanten Heilbehandlung erstattet?
AZP Ja, 100% unter bestimmten Voraussetzungen.
Wird für Vorsorgeuntersuchungen geleistet?
AZP Ja, 100% auch über gesetzlich eingeführte Programme.
Werden Schutzimpfungen erstattet?
AZP Ja, bestimmte Impfungen vor Auslandsreisen, max. 100 Euro / Jahr.
Wird für eine häusliche Krankenpflege geleistet?
AZP Ja, 100%.
Werden Entziehungsmaßnahmen erstattet?
AZP Ja, 70% für amb. Entwöhnungsbehandlungen mit Einschränkungen.
Wird für nicht-ärztliche ambulante palliative Versorgung geleistet?
AZP Ja.
DENTALER TARIFBEREICH
Wie hoch ist der Erstattungssatz für Zahnbehandlung?
AZP Ja, 100%.
Wie hoch ist der Erstattungssatz für Zahnersatz?
AZP Ja, 80%.
Wie hoch ist der Erstattungssatz für kieferorthopädische Maßnahmen?
AZP Ja, 80%.
Werden Material- und Laborkosten erstattet?
AZP Ja, gem. Preis-/Leistungsverzeichnis des VR.
Werden Einlagefüllungen (Inlays) erstattet?
AZP Ja, 80%.
Wird auf die Einhaltung der Gebührenordnung verzichtet?
AZP Nein, Erstattung bis zum Höchstsatz der GOZ.
Werden Beitragsrückerstattungen bei Leistungsfreiheit gewährt?
AZP Ja, erfolgsabhängig. Höhe der BRE noch nicht bekannt. Weiterhin siehe unter „Besonderheiten“ (Pauschalerstattung f. Gesundheitsleistungen)!
Ist dem Versicherer vor Behandlungsbeginn ein Heil- und Kostenplan vorzulegen?
AZP Nein.
Sieht der Tarif eine Zahnstaffel vor?
AZP Ja, Staffelung in den ersten 6 Jahren, ab 7 Jahr unbegrenzt.
Entfällt die mögliche Zahnstaffel bei Unfall?
AZP Ja.
Gibt es Besonderheiten?
AZP Ja, 6 MB Pauschalleistung, „Die Gesundheitsprofis“.
Wie werden Implantate erstattet?
AZP Implantate werden wie Zahnersatz ohne weitere Einschränkungen erstattet.
STATIONÄRER TARIFBEREICH
Werden Ausgleichsleistungen bei Nichtinanspruchnahme von Wahlleistungen erstattet?
PS3 Nein, keine Leistungen. PSV Ja, insgesamt 60 Euro KHT bei Verzicht auf Wahlleistungen.
Werden Beitragsrückerstattungen bei Leistungsfreiheit gewährt?
PS3, PSV Erfolgsabhängig.
Gibt es Besonderheiten?
PS3 Ja, „Die Gesundheitsprofis“. PSV Ja, Rücktransporterstattung bei vorübergehendem Auslandsaufenthalt, Rooming-In, „Die Gesundheitsprofis“.
Wird auf die Einhaltung der Gebührenordnung verzichtet?
PS3 Nein, Erstattung bis zum Höchstsatz der GOÄ. PSV Ja, unter best. Voraussetzungen.
Werden stationäre Kurleistungen erstattet?
PS3, PSV Nein, keine Leistungen.
Welche Kostenerstattung sieht der Tarif bei einer stationären Heilbehandlung vor?
PS3 Ja, 100% für Regelleistungen. PSV Ja, 100% für 1- oder 2-Bettzimmer und Privatarzt.
Werden die Transportkosten zu einer stationären Behandlung erstattet?
PS3 Ja, 100% für Transporte vom/zum nächsten Krankenhaus. PSV Nein, keine Leistungen.
Welche Kostenerstattung sieht der Tarif bei einer stationären Psychotherapie vor?
PS3, PSV 100% gemäß des tariflichen Umfanges.
Bietet der Tarif ein zusätzliches Genesungsgeld?
PS3, PSV Nein, keine Leistungen.
Leistet der Tarif für Anschlussheilbehandlung?
PS3, PSV Ja, mit Einschränkungen.
Werden Entziehungsmaßnahmen erstattet?
PS3 Ja, 70%, max. 6 Wochen, außer b. Nikotinsucht.
Wird für Versorgung in einem stationären Hospiz geleistet?
PS3 Ja, 100%.

* Die Korrektheit, Vollständigkeit und ständige Aktualität der Inhalte und Daten kann nicht garantiert werden. Die Darstellung erfolgt deshalb ohne Gewähr.

 

 

Fazit unseres Hanse Merkur Tarif Pro Fit Test:

Die Leistungen des Tarifes können sich sehen lassen. Der Tarif Pro Fit (auch AZP) mit den Bestandteilen AZP, PS3, PSV, PVN ist ein attraktiver und leistungsstarker Einsteigertarif, in dem man auch auf Dauer gut aufgehoben sein kann. Wenn Sie wissen möchten, was er für Sie monatlich kostet und welche Alternativen es gibt, gehen Sie bitte hier weiter zu unserem PKV Rechner. Wir empfehlen Ihnen zur Tarifauswahl eine unabhängige Beratung heranzuziehen, die Sie über unseren PKV-Rechner kostenlos anfordern können.

PKV Rechner – Krankenversicherungsbeitrag einfach selbst berechnen

PKV Rechner – ein Überblick

Versicherungsvertreter (nicht zu verwechseln mit unabhängigen Versicherungsmaklern) sehen sie nicht gerne, die PKV-Rechner im Internet, denn dadurch sind Versicherungskunden in der Lage, in Kürze festzustellen, welche Gesellschaften die günstigsten PKV-Tarife anbieten. Mit der Anforderung eines PKV Vergleiches wird auch gleich ein Kontakt zu einem unabhängigen Makler hergestellt, der den PKV-Interessenten über alle am Markt verfügbaren PKV Tarifen beraten kann. Diese unabhängigen Experten sind den beiden großen Vergleichsplattformen im Internet angeschlossen, deren beliebtesten Rechner wir in diesem Artikel miteinander vergleichen.

Der PKV Rechner von Finanzen.de

Der ausführliche PKV Rechner von Finanzen.de lässt fast keine Wünsche offen. Mit ihm können auch Laien einen sehr ausführlichen PKV-Tarifvergleich online durchführen und dabei viel mehr Vorgaben für die Berechnung machen, als dies bei herkömmlichen PKV-Onlinerechnern der Fall ist. Besonders überzeugend ist das Handling dieses PKV-Rechners, denn wenn man die Vorgaben ändern möchte, ist das in Sekundenschnelle möglich. Überzeugend ist auch die tabellarische Gegenüberstellung der Leistungen. Dieses Feature ist sehr mächtig und geht bis ins kleinste Detail. Die Fülle der Informationen können Versicherungslaien aber auch „erschlagen“. Dieses Problem wird aber dadurch gelöst, dass am Ende des Vergleichs das ermittelte Angebot kostenlos angefordert werden kann. Ein unabhängiger Berater steht im Anschluss zur Verfügung, um die Gesellschafts- und Tarifauswahl abzuschließen und alle Fragen rund um das Thema PKV zu beantworten. Als Bonus gibt es bei diesem PKV Rechner noch eine kostenlose Infobroschüre.

Hier können Sie den ausführlichen Rechner von Finanzen.de testen:

 

 

Fazit: Dieser Rechner ist sehr gut geeignet, um sich selbst in die PKV-Welt hineinzudenken. Dazu gibt es eine Menge von Informationen, die man bei einem wichtigen Thema wie einem PKV-Abschluss aber auch benötigt. Am Ende wird man mit seiner Entscheidung nicht alleine gelassen, da ein unabhängiger Berater für alle weitere Schritte zur Verfügung steht.

 

Der PKV Rechner von Tarifcheck24

Im Gegensatz zum Rechner von Finanzen.de ist dieser Rechner weniger ausführlich. Er gibt dem Interessenten aber entsprechend seiner Vorgaben einen Anhaltwert, in welche Preislage sich der Einstieg in die PKV für ihn bewegen kann. Mit allgemeinen Informationen rund um das Thema PKV wird bei diesem Rechner nicht gegeizt. In einem umfassenden Dropdown-Menü kann man viele Informationen nachlesen. Den eigentlichen Tarifvergleich erhält man nach dem Absenden des Formulars.

Hier können Sie den Rechner von Tarifcheck 24 testen:


Übergreifendes Fazit:

Der Rechner von Finanzen.de ist auf den ersten Blick qualitativ höher einzuschätzen. Das liegt zum einen an der Transparenz, zum anderen an den Möglichkeiten, die der Rechner bietet. Dennoch haben beide Rechner ihre Berechtigung, denn nicht jeder PKV-Interessent möchte online einen umfassenden Detailvergleich durchführen, bevor er etwas Greifbares in den Händen hält. Welcher Vergleich insgesamt der bessere ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Es heißt zwar „Viele Köche verderben den Brei“. Doch gerade beim Thema PKV kann es durchaus Sinn machen, sich eine „Zweitmeinung“ einzuholen und deshalb beide Vergleiche zu nutzen.